Partnermessen

Grenzenloser Erfolg


konaktiva Dortmund

Auch in Dortmund schlägt das Herz für die konaktiva! Die “kleine Schwester” ist mittlerweile eine der größten Unternehmenskontaktmesse in Deutschland. Sie wird bereits seit über 15 Jahren von Studenten der Technischen Universität sowie der Fachhochschule Dortmund organisiert. Unter dem Motto “Studenten treffen Unternehmen” bietet die konaktiva Dortmund beiden Seiten die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen. Seit 2009 wird die konaktiva Dortmund in der Messe Westfalenhallen Dortmund veranstaltet. Mit über 210 Ausstellern wurde 2015 ein vielfältiges Angebot präsentiert. 08. bis 10. November 2016 täglich von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr


HOKO München

Von Studenten für Studenten organisiert, bietet die HOKO® – HOCHSCHULKONTAKTMESSE dieses Jahr wieder an zwei Tagen die Möglichkeit mit über 200 international und regional erfolgreichen Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft erste wichtige Kontakte zu knüpfen. Die Ausstellerfirmen bieten unter anderen Praktikanten- und Werkstudentenstellen, Abschlussarbeiten und Festanstellungen an. Kostenlose Highlights auf der HOKO sind der Bewerbungsmappen-Check, Bewerbungsgespräche vor Ort, sowie Bewerbungsfotos von einem professionellen Fotographen. 02. und 03. November 2016 an der Hochschule München.


IKOM München

Die IKOM ist eines der größten Karriereforen Deutschlands und wird ehrenamtlich von Studenten der TU München organisiert. Pro Jahr finden die IKOM-Bau, die IKOM-Life Science und die große IKOM statt. Neben der Chance Kontakte mit Firmenvertretern zu knüpfen, gibt es zusätzlich ein großes Spektrum an weiteren Angeboten wie z.B. den Bewerbungsmappen-Check, kostenlose Bewerbungsfotos bei einem professionellen Fotografen, Podiumsdiskussionen mit Firmenvertretern und Einzelgespräche mit der Wunschfirma in einem separaten Raum. Aber nicht nur bekannte Firmen präsentieren sich bei uns, sondern auch neugegründete Unternehmen, die sich erst noch auf dem Wirtschaftsmarkt durchsetzen müssen. Sie haben die Chance sich auf dem Start-Up-Forum, welches parallel zur IKOM stattfindet, vorzustellen. Neben den drei Karriereforen, welche die IKOM pro Jahr organisiert, bieten wir zusätzlich jedes Semester zahlreiche kostenlose Exkursionen, Vorträge und Workshops zum Kennenlernen von Unternehmen an. Die IKOM bietet die Chance, bei Vorträgen, runden Tischen und direkt an den Firmenständen das Traumunternehmen zu finden. IKOM Bau am 20. und 21. Januar 2016, IKOM Life Science am 10. Mai 2016, IKOM vom 20. bis 23. Juni 2016 an der TU München


inova Ilmenau

Die inova an der TU Ilmenau ist in den letzten Jahren eines der bedeutendsten Karriereforen in ganz Deutschland geworden. Auf der Suche nach dem Traumjob können Studierende hier einen direkten Kontakt zu den exklusiv ausgesuchten Unternehmen vor Ort knüpfen. Im persönlichen Gespräch eröffnen sich Karrierechancen. Unternehmensvertreter haben die Möglichkeit, kompetentes Fachpersonal zu finden und auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen. Wir vom inova-Team wollen die Barrieren zwischen Unternehmen und Job-Interessenten abbauen und den gegenseitigen Austausch zwischen Studierenden und Unternehmensvertretern erleichtern. Am 25. und 26. Oktober 2016 an der TU Ilmenau


ALITUR Rom

aLItUr (associazione dei Laureati di Ingegneria dell’Università di roma tor Vergata ) organize every year a Career day, named Forum – Università Lavoro, representing one of the nationalbest events in terms of participants, companies and services offered. The job fair provides different opportunities of participation, between students and companies, as Stands, Workshops, Individual and Group Job interview.


Forum CentraleSupélec Paris

The Forum CentraleSupélec is France’s biggest student-organised career fair, enabling students to connect with the labor market at the Palais des Congrès in Paris. 200 companies and 3000 students exchange during this high quality ISO-9001 certified event.


Forum ETSEIB Barcelona

Forum ETSEIB is the most important event among the industrial field hold in Catalonia, Spain. It has a 3-day length and it is placed at the Superior Technical School of Industrial Engineering at Barcelona, from the Catalonian Polytechnic School (UPC). The main aim of the Forum ETSEIB is the approach of the students to the labor market and vice versa, creating a bond between the academic environment and the professional world. In order to do so, we provide the students the chance of finding internship opportunities, final year research projects and even getting in the labor world.


De Studerendes Erhvervskontakt – Aalborg, Dänemark

DSE steht für “De Studerendes Erhvervskontakt”, was man mit “Berufskontakt für Studenten” ins Deutsche übersetzen kann, und ist eine selbstständige, unpolitische und ökonomisch unabhängige Studentenorganisation. Diese Kontaktmesse wird von ihren Abteilungen an der Dänischen Technischen Universität (DTU) und der Universität Aalborg (AAU) repräsentiert und erreicht somit alle zivilen Ingenieur-Ausbildungen samt den meisten Diplomingenieur-Ausbildungen in Dänemark. Darüber hinaus hat DSE engen Kontakt zu Repräsentanten an den dänischen Ingenieur-Hochschulen. Die vornehmlichste Aufgabe der Organisation besteht darin, den Dialog zwischen den Studenten und dem Ingenieur-Gewerbe zu erleichtern, um somit die gegenseitige Kenntnis zu fördern. Für die Studenten bedeutet dies frühzeitiger Kontakt zu den Unternehmen und damit die Möglichkeit, die Basis für eine zukünftige Zusammenarbeit zu schaffen. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, sich gegenüber den Studenten zu profilieren und damit interessierte Studenten für Abschlussarbeiten, Praktika oder sogar Jobs anzuziehen.